Kunst- und Handwerkermarkt

Der Kunst- und Hand­wer­ker­markt in der Ravens­bur­ger Unter­stadt hat am 2. Juli von 10 bis 18 Uhr und am 3. Juli 2022 von 11 bis 17 Uhr für Groß und Klein eini­ges zu bieten.

Wirt­schafts­fo­rum Pro Ravensburg

Stim­me der Wirtschaft

Das Wirt­schafts­fo­rum Pro Ravens­burg ist ein Netz­werk mit dem Ziel, die Ent­wick­lung der Stadt mit­zu­ge­stal­ten. Wir stei­gern ihre Attrak­ti­vi­tät nach innen und außen.

Die Stadt Ravens­burg und das Wirt­schafts­fo­rum Pro Ravens­burg bün­deln in der Initia­ti­ve Ravens­burg die Kräf­te zur Siche­rung des Wirtschaftsstandortes.

Ver­an­stal­tun­gen

Events & Netzwerk

wifo-ravensburg-baerengarten

Wifo-Haupt­ver­samm­lung

Am 12. Juli 2022 von 19 bis 21 Uhr fin­det im Bären­gar­ten die dies­jäh­ri­ge Wifo-Jah­res­haupt­ver­samm­lung statt. Vor­stand und Geschäfts­füh­rer berich­ten über das ver­gan­ge­ne Geschäfts­jahr und geben einen Aus­blick auf das kom­men­de Jahr.

Kom­men­de Veranstaltungen:

Laden… Laden…

Aktu­el­les

  • Alle News
  • Alle News
  • NEWS ALL­GE­MEIN

Tele­Da­ta fei­ert 25 jäh­ri­ges Firmenjubiläum

Am 24. Juni vor genau 25 Jah­ren grün­de­ten die dama­li­gen Tech­ni­schen Wer­ke Fried­richs­ha­fen, heu­te Stadt­werk am See, mit …

Udo J. Vet­ter wiedergewählt

Der Fami­li­en­un­ter­neh­mer Udo J. Vet­ter wur­de am Frei­tag als Prä­si­dent des euro­päi­sches Dach­ver­bands „Euro­pean Fami­ly Busi­nes­ses“ (EFB) wiedergewählt. …

Immo­bi­li­en­tag in Ravensburg

Am 2. Juli, von 10–16 Uhr, in der Karl­stra­ße 16 bei Schwä­bisch Media, fin­det der „Mein Zuhause – …

Wifo-Mit­­­glied erhält Förderpreis

Wifo-Mit­glied Bet­ti­na Owc­z­a­rek, Bal­lett­schu­le Owc­z­a­rek hat einen der drei Kul­tur­prei­se von der Pill May­er Stif­tung aus Wol­fegg für …

Betrieb­li­ches Gesund­heits­ma­nage­ment bei Vet­ter Pharma

Rund 80 Mit­ar­bei­ten­de von Vet­ter Phar­ma aus den zahl­rei­chen Stand­or­ten des Unter­neh­mens in Ravens­burg und Lan­gen­ar­gen tra­ten bei Ravensburg …

Pop-Up-Store eröff­net am 1. Juli 2022

Am 1. Juli 2022 eröff­net in der Adler­stra­ße 3 in Ravens­burg ein von der Stadt­ver­wal­tung initi­ier­ter Pop-Up-Store. Die …

Eisen­bahn­stra­ße wird zur Sommer-Fußgängerzone

Pop-up 2022 – Kunst im städ­ti­schen Raum

Die Som­mer-Fuß­gän­ger­zo­ne in der Eisen­bahn­stra­ße hat Ein­zug gehal­ten. Wie der Name bereits ver­mu­ten lässt, han­delt es sich dabei um eine tem­po­rär ein­ge­rich­te­te Fuß­gän­ger­zo­ne im Abschnitt Obe­re Brei­te Stra­ße und Rosen­stra­ße, die bis vor­aus­sicht­lich 18. August 2022 bestehen wird. Über­ge­ord­ne­tes Ziel die­ses Pro­jek­tes ist es, die Auf­ent­halts­qua­li­tät durch zusätz­li­che Sitz­mö­bel, Grün­ele­men­te und Ver­an­stal­tun­gen zu stei­gern. Ein­ge­bun­den sind auch der Ein­zel­han­del und die Gas­tro­no­mie. Ers­te Ele­men­te sind im Stra­ßen­zug schon erkenn­bar. So gibt es seit kur­zem ein beson­de­res Sitz­ele­ment, das durch far­ben­fro­he Bepflan­zung zum Ver­wei­len ein­lädt. Auch kul­tu­rell wird vor Ort Eini­ges gebo­ten: Neben Musik an meh­re­ren Aben­den war­ten span­nen­de Aktio­nen auf erleb­nis­hung­ri­ge Gäste.

Auf­grund der ein­ge­rich­te­ten Pop Up-Fuß­gän­ger­zo­ne ändert sich die Ver­kehrs­füh­rung in der Unter­stadt: Die Eisen­bahn­stra­ße wird im Teil­be­reich zwi­schen Obe­re Brei­te Stra­ße und Rosen­stra­ße für den Fahr­zeug­ver­kehr gesperrt. Im Zuge des­sen ändert sich auch die Ein­bahn­stra­ßen­re­ge­lung in der Char­lot­ten- und Rosenstraße.

wifo-ravensburg-summer-groove

Aktu­el­le Pro­jek­te & Informationen

Am kom­men­den Sams­tag, 2. Juli von 17 – 21 Uhr star­tet die Akti­on “Musik in der Stadt”.
In den Mona­ten Juli, August und Sep­tem­ber wird es jeweils am ers­ten Sams­tag im Monat “Musik in der Stadt” geben. An jedem Ter­min  wird es einen fes­ten Stand­ort geben (Gespinst­markt, Bach­stra­ße, Mari­en­platz süd) und zudem zwei Street-Bands, wel­che an acht Sta­tio­nen spie­len werden

Wie wir uns infor­mie­ren, wie wir ein­kau­fen, ler­nen, mit­ein­an­der kom­mu­ni­zie­ren, ärzt­li­chen Rat ein­ho­len, oder Dienst­leis­tun­gen der öffent­li­chen Ver­wal­tung in Anspruch neh­men – Digi­ta­li­sie­rung ver­än­dert unse­ren All­tag und unser Berufs­le­ben tief­grei­fend. Jede und Jeder muss in die Lage ver­setzt wer­den, sich sou­ve­rän und sicher, selbst­be­wusst und selbst­be­stimmt in der digi­ta­len Welt zu bewegen.

Dazu wur­de von der Initia­ti­ve „Digi­tal für alle“ der jähr­lich statt­fin­den­de Digi­tal­tag ins Leben geru­fen: Mit zahl­rei­chen Aktio­nen wer­den die unter­schied­li­chen Aspek­te der Digi­ta­li­sie­rung beleuch­tet und es fin­den gemein­sa­me Dis­kus­sio­nen über Sor­gen und Ängs­te, über Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen statt. Am 24. Juni 2022 fand zum drit­ten Mal in Ravens­burg der Digi­tal­tag bei Schwä­bisch Media in der Karl­stra­ße 16 statt. Eini­ge der Vor­trä­ge ste­hen auf unse­rer web­site als ppp zum Nach­le­sen zur Verfügung.

  • Cyber­si­cher­heit für KMU – Wodurch Ihr Unter­neh­men aktu­ell stär­ker bedroht ist als durch Fach­kräf­te­man­gel, ver­sa­gen­de Lie­fer­ket­ten und Coro­na”, Manu­el Bach, Lei­ter Refe­rat Cyber­si­cher­heit KMU am BSI (Bun­des­amt für Sicher­heit in der Informationstechnik)
  • 11 Uhr Vor­trag: “Schach­matt durch Cyber­at­ta­cke? Recht­li­che Behand­lung von Ran­som­wa­re-Erpres­sun­gen in Unter­neh­men.”, Dr. Flo­ri­an Deusch (Anwalts­kanz­lei Dr. Gretter)

Alle haben die Mög­lich­keit sich am Digi­tal­tag 2023 zu beteiligen.

Aktio­nen soll­ten sich

  • inhalt­lich mög­lichst nied­rig­schwel­lig mit einem The­ma rund um Digi­ta­li­sie­rung beschäf­ti­gen (z.B. digi­ta­le Teil­ha­be, digi­ta­le Kom­pe­ten­zen, Digi­ta­li­sie­rung und Gesell­schaft, digi­ta­le Technologien).
  • einem brei­ten Kreis von Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern offen stehen.
  • am 24. Juni 2022 oder im direk­ten zeit­li­chen Umfeld (20. – 26. Juni 2022) stattfinden.
  • mög­lichst kos­ten­frei ange­bo­ten werden.
  • leicht zugäng­lich sein, zum Bei­spiel durch eine unkom­pli­zier­te Anmeldung.

Es gibt eine Viel­zahl von For­ma­ten, mit denen man sich beim Digi­tal­tag ein­brin­gen kann:

  • Dis­kus­si­on / Dialog
  • Work­shop / Seminar
  • Tag der offe­nen Tür / Führung
  • Bera­tungs­an­ge­bot
  • Wett­be­werb / Hackathon
  • Krea­ti­ve Sonderformate

Eini­ge Anre­gun­gen und Tipps zu mög­li­chen For­ma­ten fin­den Sie unter www.digitaltag.eu.

Vom 25. Juni bis 15. Juli 2022 kön­nen Radfahrer*innen sich wie­der bei der Akti­on “Stadt­ra­deln” betei­li­gen. Ravens­burg nimmt zum sechs­ten Mal an der bun­des­wei­ten Akti­on teil. Alle die in Ravens­burg leben und/oder arbei­ten kön­nen  mit­ma­chen und mög­lichst vie­le Rad­ki­lo­me­ter sam­meln. Mit jedem zurück­ge­leg­ten Rad­ki­lo­me­ter tra­gen die Radler*innen zur Ver­rin­ge­rung des kli­ma­schäd­li­chen CO2-Aus­sto­ßes bei. Anmel­dung unter www.stadtradeln.de/ravensburg 

Unter­stüt­zung der loka­len Ver­ei­ne und des loka­len Handels

Mit der Ravens­bur­ger Gemein­wohl-Akti­on wer­den durch den Kauf von Ravens­bur­ger Geschenk-Gut­schei­ne über einen begrenz­ten Zeit­raum Ver­ei­ne unter­stützt und gleich­zei­tig der loka­le Ein­zel­han­del gestärkt, ohne dass dabei Mehr­kos­ten für die Kund­schaft und die Geschäf­te ent­ste­hen. Mög­lich macht dies eine Akti­on der Initia­ti­ve Ravens­burg (Stadt und Wifo) in Ver­bin­dung mit der Bür­ger­kar­te, sowie durch die Unter­stüt­zung der Spon­so­ren Vet­ter Phar­ma-Fer­ti­gung, Volks­bank Ulm-Biber­ach eG, VR Bank Ravens­burg-Wein­gar­ten eG und Schwä­bi­sche Zeitung.

Beim Kauf eines Ravens­bur­ger Geschenk-Gut­schei­nes in der Tou­rist Infor­ma­ti­on wählt der Kun­de ein För­der­pro­jekt der Bür­ger­kar­te aus und 10 % des Gut­schein­wer­tes flie­ßen an Ver­ei­ne und Bür­ger­pro­jek­te. Die Akti­on ist für den Ver­kauf von Geschenk-Gut­schei­nen im Wert von ins­ge­samt 40.000 Euro ange­setzt und endet danach. Die Bür­ger­kar­ten der ca. 90 teil­neh­men­den Ver­ei­ne sind dort eben­falls erhält­lich, kön­nen aber auch digi­tal her­un­ter­ge­la­den und via Smart­pho­ne aus­ge­wählt werden.

Prak­ti­kum kann jeder. Aber das Mul­ti­prak­ti­kum von Hand­werk Pro Ravens­burg bie­tet Schüler*innen die Über­hol­spur zur guten Ent­schei­dung! Denn beim Mul­ti-Prak­ti­kum kann man in einer Woche meh­re­re Beru­fe auf ein­mal aus­pro­bie­ren. Lie­ber Dach decken, Boden legen oder doch Mecha­tro­nik? Span­nend – auf jeden Fall! Und der Ver­gleich der ein­zel­nen Gewer­ke bringt es auf den Punkt. Fach­lich ist inner­halb von Hand­werk Pro Ravens­burg nahe­zu alles mög­lich. Inter­es­sant für Eltern: Das ELTERN­PRAK­TI­KUM IM HANDWERK

Ravens­burg – Wir han­deln fair – unter die­sem Mot­to haben sich Stadt­ver­wal­tung, Wifo, das Fair Tra­de-Unter­neh­men Welt­Part­ner und d‑werk zusam­men­ge­tan und einen Bio-Kaf­fee aus Fai­rem Han­del ent­wi­ckelt. Ab sofort ist der Kaf­fee, der aus dem Anden-Hoch­land im Nor­den von Peru stammt, in hoch­wer­ti­ger Fair Tra­de & Bio-Qua­li­tät im Han­del erhältlich

Mit dem neu­en Lie­fer­ser­vice RV bringt’s für Ravens­burg und Wein­gar­ten kön­nen die Ravens­bur­ger Geschäf­te den Kun­din­nen und Kun­den die vor Ort ein­ge­kauf­ten Waren ein­fach, schnell und umwelt­freund­lich nach Hau­se liefern.

Natür­lich kön­nen Bestel­lun­gen bei eini­gen Ravens­bur­ger Händ­lern auch tele­fo­nisch oder über die digi­ta­len Kanä­le abge­ge­ben werden.

Kreis­spar­kas­se Ravens­burg spen­det 20.000 Euro
Die Kreis­spar­kas­se Ravens­burg hat im Juni 2022 Euro 20.000 an Land­rat Harald Sie­vers zur Unter­stüt­zung von Geflüch­te­ten aus der Ukrai­ne über­ge­ben. Das Geld wird für die Sprach­för­de­rung von Geflüch­te­ten verwendet. 

Tanz­kur­se für Fami­lie aus der Ukrai­ne
Bal­lett­werk­statt Bet­ti­na Owc­z­a­rek bie­tet die kos­ten­lo­se Teil­nah­me für Fami­li­en aus der Ukrai­ne bei allen aktu­el­len Tanz­kur­sen an. Dar­über hin­aus ist die Bal­lett­werk­statt auch dar­an inter­es­siert, ukrai­ni­sche Tän­ze ken­nen­zu­ler­nen. Alle Volks­tän­ze wei­sen etwas über den Cha­rak­ter der Natio­nen und ihre Geschich­te auf. Wer das den Tänzer*innen der Bal­lett­werk­statt ver­mit­teln möch­te, kann sich ger­ne bei Bet­ti­na Owc­z­a­rek melden. 

Power-Bridge Ober­schwa­ben – Hil­fe, die ankommt!
Round Table 37 und die Gemein­sam neue Wege GmbH, sam­meln gemein­sam Geld- und Sach­spen­den, um schnell und unbü­ro­kra­tisch in der Ukrai­ne hel­fen zu kön­nen. Nähe­re Infor­ma­tio­nen www.power-bridge.eu

Spen­den­do­sen von Deutsch­land hilft e.V. 
Wifo-Mit­glied Car­men Braun­warth, Far­ben­froh spie­len und schen­ken unter­stützt Deutsch­land hilft e.V., das Bünd­nis deut­scher Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen. Car­men Braun­warth hat 15 Spen­den­do­sen bestellt, die z.B. in Geschäf­ten auf­ge­stellt wer­den könn­ten, um Spen­den für die Ukrai­ne zu sam­meln. Bei Inter­es­se an der Unter­stüt­zungs­ak­ti­on wen­den Sie sich bit­te an Far­ben­froh spie­len und schen­ken.

Ukrai­ne-Kri­se – Anfra­ge des Land­krei­ses
Die WIR- Wirt­schaftsf- und Inno­va­ti­ons­för­de­rungs­ge­sell­schaft sucht im Auf­trag von Land­rat Harald Sie­vers – mit Hin­blick auf die auch im Land­kreis Ravens­burg zu erwar­ten­de zuneh­men­de Anzahl an Kriegs­ge­flüch­te­ten aus der Ukrai­ne – drin­gend nach anmiet­ba­ren freie Gewer­be­hal­len und Ver­wal­tungs­ge­bäu­den, die als Behelfs- bzw. Not­fall­un­ter­kunft genutzt wer­den kön­nen. Eben­so wer­den anmiet­ba­re Toi­let­ten- und Dusch­con­tai­ner gesucht. Soll­ten Sie über geeig­ne­te Objek­te ver­fü­gen, so sen­den Sie ger­ne Ihr Ange­bot zen­tral an das Funk­ti­ons­post­fach der Stabs­stel­le für Bevöl­ke­rungs­schutz und Kri­sen­ma­nage­ment unter der Email­adres­se b@rv.de Ihre Rück­fra­gen rich­ten Sie bit­te eben­falls an die Stabs­stel­le für Bevöl­ke­rungs­schutz und Kri­sen­ma­nage­ment.

Wenn, dann Ravensburg

Inno­va­ti­ves Standortmarketing

Dass Ravens­burg viel zu bie­ten hat, das weiß der Ein­hei­mi­sche. Hier füh­len sich start-ups genau­so wohl wie inter­na­tio­nal bekann­te Glo­bal Play­er. Doch Tat­sa­che ist auch, dass es in Ravens­burg bei vie­len Unter­neh­men einen Man­gel an Fach­kräf­ten gibt. Wirt­schaft, Han­del und Stadt­ver­wal­tung ver­fol­gen gemein­sam einen beson­de­ren Ansatz, um Fach­leu­te von außen für Ravens­burg zu gewin­nen. Bekann­te Ravensburger*innen stel­len in kur­zen, emo­tio­na­len Vide­os ihre Hei­mat­stadt vor.

Neue Mit­glie­der im Wirt­schafts­fo­rum Pro Ravensburg

wifo-ravensburg-clausgemacht

claus­ge­macht

Clau­di­us Gers­ter & Bene­dikt Gerster 

Wir – Clau­di­us und Bene­dikt – pro­du­zie­ren im claus­ge­macht im Som­mer Spach­te­leis, wie man es aus dem Ita­li­en­ur­laub kennt. Hier­bei legen wir größ­ten Wert auf Nach­hal­tig­keit, wel­che von Sai­so­na­li­tät und Regio­na­li­tät lebt. Ohne Schnick-Schnack und Zusät­ze stel­len wir unser Eis aus fri­schen Früch­ten, Gemü­se und Milch­pro­duk­ten in Deme­ter Qua­li­tät her und tüf­teln so lan­ge bis wir selbst voll­ends vom End­pro­dukt über­zeugt sind.

Euch erwar­ten sowohl klas­si­sche Sor­ten als auch nicht ganz all­täg­li­che Geschmacks­kom­bi­na­tio­nen in unse­ren stets frisch geba­cke­nen Eiswaffeln.

Kommt vor­bei, schaut uns bei der Her­stel­lung zu und genießt unser täg­lich frisch Gefrorenes.

P.S. Im Win­ter ist es kalt, des­halb backen wir da – mit glei­chem Anspruch und Phi­lo­so­phie – nea­po­li­ta­ni­sche Pizzen.

Wir freu­en uns auf Euch!

Stadt Ravensburg - Stadtmarketing: Einkaufen in der Innenstadt

Charlie’s

Jule Ziesel 

Zum Jah­res­wech­sel 2022 hat Jule Zie­sel das Café Charlie´s über­nom­men und ist seit dem Mit­glied im Wifo. Das Charlie´s ist ein Ort für Begeg­nun­gen, für gute Gesprä­che, für klei­ne Pau­sen, ein Ort vol­ler Herz­blut, Krea­ti­vi­tät und Motivation.

Jule Zie­sel freut sich über jeden, der auf ein Glas Wein zum Fei­er­abend, bei Ape­ri­tivo Nights oder Sekt­emp­fän­gen oder ein­fach auf einen Kaf­fee vorbeikommt.