Ter­min Details


Der Ravens­bur­ger Christ­kind­les­markt hat eine lan­ge Tra­di­ti­on und ist beliebt bei Alt und Jung – bei den Bürger*innen der Stadt aber auch bei den Men­schen im Umland und bei unse­ren Nach­barn aus der Schweiz und Österreich.

Mit rund 90 Buden und Zel­ten, die sich eng an die his­to­ri­schen Gebäu­de und Tür­me der Stadt schmie­gen, sind der Ravens­bur­ger Christ­kind­les­markt und der Reisch­mann Weih­nachts­markt eine ech­te Fund­gru­be für Christ­baum­schmuck, Kunst­hand­werk, Mit­bring­sel, Weih­nachts­ge­schen­ke und so vie­les mehr. Auch für die klei­nen Besu­cher wer­den Wün­sche wahr:  Scha­fe strei­cheln, Stock­brot am Lager­feu­er backen und den Geschich­ten hin­ter dem größ­ten Advents­ka­len­der Ober­schwa­bens lau­schen. Chö­re, Solo-Künst­ler und Musi­ker-Ensem­bles sor­gen mit tra­di­tio­nel­ler Weih­nachts­mu­sik und modern inter­pre­tier­ten Klas­si­kern für eine stim­mungs­vol­le Atmo­sphä­re in der Ravens­bur­ger Alt­stadt. Geöff­net haben bei­de Märk­te vom 25. Novem­ber bis 22 Dezem­ber 2022, täg­lich von 11 bis 20 Uhr.

Licht­zeit – eine Aus­zeit zum Christ­kind­les­markt: Jeden Diens­tag bis Don­ners­tag gibt es beim Christ­baum auf dem Gespinst­markt um 17.30 Uhr eine Vier­tel­stun­de Aus­zeit mit Musik, Impuls und Stil­le. Bei Regen fin­det es eini­ge Schrit­te wei­ter in der Brot­lau­be statt. In aller vor­weih­nacht­li­chen Hek­tik sind die beson­de­ren Momen­te des Advents Zei­ten des Inne­hal­tens und der Besin­nung. Hier öff­net sich der All­tag, um zu spü­ren, wonach wir uns seh­nen und was Bestand in unse­rem Leben hat. Dabei bekom­men alle Teil­neh­men­den eine Ker­ze geschenkt, um in die­ser dunk­len Jah­res­zeit die eige­ne Sehn­sucht nach dem Licht aus­zu­drü­cken. Das Ange­bot ist eine Koope­ra­ti­on der Ravens­bur­ger Kir­chen, der Jugend­mu­sik­schu­le und der Initia­ti­ve Ravensburg.

Wei­te­re high­lights des Ravens­bur­ger Christ­kind­les­markt im CKM_Programmprospekt_2022.

An allen vier Advents­wo­chen­en­den kann auf den Lini­en im stadt­bus Ravensburg/Weingarten (bodo Zonen 30–32) kos­ten­los mit dem Bus gefah­ren wer­den. Der Weih­nachts-Pen­del­bus von der Eis­sport­hal­le in die Schus­sen­stra­ße und zurück fährt an allen vier Advents­sams­ta­gen im 15 Minu­ten-Takt von 8:40 bis 18:25 Uhr.

Vor­weih­nacht­li­che Stim­mung im Muse­um Ravens­bur­ger: Klei­ne und gro­ße Gäs­te kön­nen vom 27. Novem­ber bis 22. Dezem­ber 2022 bei ihrem Besuch kos­ten­los stim­mungs­vol­le Licht­tü­ten bas­teln. Dabei sind der Fan­ta­sie kei­ne Gren­zen gesetzt – ob Ren­tie­re, Tan­nen­bäu­me, Ster­nen­gir­lan­den oder weih­nacht­li­che Sprü­che. Natür­lich dür­fen die selbst­ge­bas­tel­ten Later­nen als Andenken mit nach Hau­se genom­men wer­den. Das Advents­bas­teln ist im Muse­ums­ein­tritt inklusive.

Vie­le Geschäf­te öff­nen bei der dies­jäh­ri­gen Ein­kaufs­nacht am Sams­tag, 26. Novem­ber 2022 ihre Türen bis 22 Uhr. Auch der Ravens­bur­ger Christ­kind­les­markt ist an die­sem Tag bis 22 Uhr geöffnet.