Kund­ge­bung gegen Rechtsextremismus

In vie­len Städ­ten bun­des­weit ste­hen Men­schen auf und gehen für die Demo­kra­tie auf die Stra­ßen. In Ravens­burg gibt es seit dem 22. Janu­ar bereits eine gan­ze Rei­he von Ver­an­stal­tun­gen und Signa­le der Men­schen gegen Ras­sis­mus und Rechts­extre­mis­mus und für Viel­falt, Tole­ranz und Demo­kra­tie. Ent­spre­chen­de Signa­le der Bürger*innen über einen län­ge­ren Zeit­raum hin­weg hal­ten die Debat­te auf­recht. In Ravens­burg ist eine gro­ße Kund­ge­bung für Don­ners­tag, 21. März 2024, dem Inter­na­tio­na­len Tag gegen Ras­sis­mus und Rechts­extre­mis­mus um 18 Uhr auf dem Mari­en­platz in Ravens­burg geplant. Ver­an­stal­ter wird TAVIR -“Viel­falt im Schus­sen­tal” in Koope­ra­ti­on mit der Stadt Ravens­burg sein.

Das Wirt­schafts­fo­rum Pro Ravens­burg unter­stützt die­se Ver­an­stal­tung. Es geht dar­um, aus der Mit­te der Gesell­schaft her­aus eine kla­re Hal­tung für Viel­falt und Demo­kra­tie zu zeigen.