Clau­di­us und Bene­dikt Gers­ter pro­du­zie­ren im claus­ge­macht auf dem Gespinst­markt im Som­mer Spach­te­leis, wie man es aus dem Ita­li­en­ur­laub kennt. Hier­bei wird größ­ten Wert auf Nach­hal­tig­keit gelegt, wel­che von Sai­so­na­li­tät und Regio­na­li­tät lebt. Ohne Schnick-Schnack und Zusät­ze wird Eis aus fri­schen Früch­ten, Gemü­se und Milch­pro­duk­ten in Deme­ter Qua­li­tät und stets frisch geba­cke­ne Eis­waf­feln her­ge­stellt. Kommt vor­bei, schaut bei der Her­stel­lung zu und genießt täg­lich frisch Gefro­re­nes! Im Win­ter gibt es – mit glei­chem Anspruch und Phi­lo­so­phie bei der Her­stel­lung – nea­po­li­ta­ni­sche Pizzen.