Pfeil
Ladenöffnungszeiten Geschenkgutschein
Mitglieder
 
Sie befinden sich hier: Startseite  >  Stimme der Wirtschaft  >  Gemeinsam Pro Ravensburg

Gemeinsam Pro Ravensburg

Wirtschaftsfreundliche Entwicklung von Stadt und Region
Das Wirtschaftsforum Pro Ravensburg (Wifo) versteht sich als Stimme der Wirtschaft und will die Entwicklung in Ravensburg mitgestalten. Dabei hat das Wifo die ganze Stadt, insbesondere den Wirtschaftsstandort Ravensburg im Blick, auch wenn die Innenstadt weiterhin eine Kernaufgabe bleibt. Angesichts eines allgegenwärtigen Standortwettbewerbs und im Zuge der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise kommt der regionalen Verkehrsinfrastruktur eine große Bedeutung zu. Das Wifo hat den Bau des Kunstmuseums Ravensburg begrüßt. Investitionen wie diese, das Wirtschaftsmuseum in der Marktstraße, das Verlagsgebäude des Schwäbischen Verlags und der Um- und Ausbau des GänsbühlCenters mit dem neuen Ankermieter H&M stärken den Standort Innenstadt. Auch die geplante 24-Stunden-Öffnung der Gänsbühl-Tiefgarage wäre ein Gewinn für Ravensburg. Die Erreichbarkeit der Oberstadt ist von zentraler Bedeutung für Handel und Dienstleister. An den Planungen zur Neugestaltung des Gespinstmarktes ist das Wifo beteiligt und wird sich wie bei den anderen Straßenneugestaltungen zusammen mit der Stadt um das Baustellenmanagement und die betroffenen Einzelhändler kümmern.

Überregionale Bedeutung der Stadt stärken 
Das Wifo hat es sich zum Ziel gesetzt, die Bedeutung Ravensburgs auch überregional zu stärken. Die Stadt punktet durch ihren Branchenmix, durch die Mischung von kleinen und großen Geschäften und das große Angebotsspektrum. Immer wieder bereichern neue Geschäfte und Gastronomiebetriebe die Innenstadt. Es gilt die hohe Attraktivität der Stadt gezielt zu vermarkten – beispielsweise durch Werbung und Aktionen unter dem Markenzeichen "lieber Ravensburg", die aktuelle Marketingkampagne "Raus aus dem Netz - rein ins Leben!" oder auch in Medien wie Ravensburg erLEBEN. Weitere erfolgreich etablierte Aktionen wie der Verkaufsoffene Sonntag (2. Oktober 2016) und die Einkaufsnächte (19. März und 26. November 2016) werden fortgeführt. Das gleiche gilt auch für Großveranstaltungen wie Ravensburg läuft, Ravensburg spielt oder für den Ravensburger Christkindlesmarkt.                      

Gemeinsam Pro Ravensburg
Gemeinsam Pro Ravensburg heißt es auch in Zukunft für das Wifo. Neben den verschiedenen Strategien und Handlungskonzepten ist es das Wichtigste, dass Wirtschaft, Stadtverwaltung und Politik gemeinsam auf dem Ravensburger Weg bleiben und diesen weiter ausbauen.                    

Blick über den Tellerrand - Gemeinsame Exkursion von Wifo und Stadtverwaltung
Die Wifo-Exkursion, mit den Wifo-Vorständen, Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp, Bürgermeister Dirk Bastin und einigen Amtsleitern der Stadtverwaltung Ravensburg, hat Tradition. Jedes Jahr wird eine andere Stadt besucht. Themen wie Citymarketing, Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung stehen dabei im Vordergrund. Am 4. und 5. Oktober 2016 führte der Weg die Wifo-Exkursion nach Fürth (Innenstadtentwicklungskonzept "Neue Mitte"), Bamberg (Bamberg auf dem Weg zur Digitalisierung) und Coburg (Digitales Coburg und Digitale Einkaufsstadt - Modellprojekt Bayern).

# # #