Pfeil
Ladenöffnungszeiten Geschenkgutschein
Mitglieder
 
Sie befinden sich hier: Startseite  >  Projekte und Service  >  Ravensburg macht Sinn

Jugendcafé Weingarten

Mit einem offenen Angebot wird den Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 bis 18 Jahren strukturierte Räume zur aktiven und selbst bestimmten (Freizeit-) Gestaltung und Geselligkeit angeboten.

Dies schließt eine aktive Gestaltung des Angebotes durch fachlich kompetente Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit pädagogischen Zielsetzungen unbedingt ein. Jugendliche suchen Abgrenzung zum Elternhaus und suchen ihren Freiraum zum Pflegen von Freund-
schaften und zur selbständigen Entwicklung. Viele Elternhäuser können einen solchen Freiraum alleine aufgrund räumlicher Enge nicht ermöglichen. Das Jugendcafe stellt hier eine sinnvolle Alternative zum Elternhaus, zur Straße oder gar zur Kneipe dar. Durch erweiterte Öffnungszeiten werden die Zielgruppen Kinder und Jugendliche mit ihren verschiedenen Bedürfnissen erreicht.   

Das Personal des Jugendcafés besteht aus einer männlichen und einer weiblichen pädagogisch ausgebildeten Fachkraft. Die jugendlichen Besucher finden so immer einen geeigneten Ansprechpartner. Es können darüberhinaus geschlechtsspezifische Angebote angeboten werden, im Hinblick auf Gender Mainstreaming aber auch ganz spezielle Angebote zur Persönlichkeitsbildung. Die Aufgabe der Mitarbeiter ist es, durch den Cafebetrieb eine Beziehung zu den Jugendlichen aufzubauen. Attraktive pädagogische Angebote sollen die Jugendlichen unterstützen und ihnen eine altersgemäße Freizeitgestaltung bieten.
Öffnungszeiten 
Montags und freitags findet der offene Cafébetrieb statt. Hier werden kleine Projekte und Aktionen durchgeführt, die neben dem Cafébetrieb möglich sind. In der Regel wird das Team hierbei durch Mitarbeiter im FSJ oder Praktikanten unterstützt. In der Bedarfszeit werden zum einen Einzelgespräche geführt, zum anderen dient diese Zeit zur flexiblen Ausweitung für Jugendliche ab 16 Jahre. Mittwochs werden ausschließlich Projekte durchgeführt, zu denen sich die Kinder und Jugendlichen anmelden müssen. Hierbei findet kein offener Cafébetrieb statt. Die angebotenen Projekte, sollen den Besuchern das Arbeiten im kreativ-gestalterischen und handwerklichen Bereich, sowie ihnen die Teilnahme an kulturellen Ereignissen ermöglichen. Ebenso soll hier geschlechtsspezifische Arbeit stattfinden. Die Kinder und Jugendlichen, sowie deren Eltern können hier auf eine klare und verlässliche Angebotsstruktur vertrauen.            

Durch den Umzug in andere Räumlichkeiten sind Sitzmöbel und Einrichtungsgegenstände notwendig geworden. Ravensburg macht Sinn® leistet finanzielle Unterstützung für die Anschaffung in Höhe von 1.000 €

# # #