Pfeil
Ladenöffnungszeiten Geschenkgutschein
Mitglieder
 
Sie befinden sich hier: Startseite  >  Projekte und Service  >  Ravensburg macht Sinn

Die Glückskinder und das verkaufte Lächeln

Mit dem Theaterstück "Die Glückskinder und das verkaufte Lächeln" wurde der integrative Theaterspielclub Wilhelmsdorf auserwählt, Baden Württemberg beim Schultheater der Länder in Berlin zu vertreten.

Der integrative Theaterspielclub Wilhelmsdorf existiert seit 2010 und ist auf Initiative von Barbara Stockmeyer entstanden, die seit über 20 Jahren Rythmik und Theater am Hör-Sprachzentrum Wilhelmsdorf unterrichtet.
Besonders und einzigartig ist, dass die Schauspieler aus verschiedenen Wilhelmsdorfer Schulen kommen und dass die Proben und Aufführungen nicht an einer Schule, sondern in den Räumlichkeiten des örtlichen Kulturvereins Scheune, einem "richtigen Theater" stattfanden. Die erfolgreiche Gruppe besteht aus elf Schülern der Klassen 6 bis 8, die  aus fünf Schulen kommen. Ganz im Sinne von Inklusion spielen beispielsweise Gymnasiasten zusammen mit Kindern aus der Werkrealschule oder dem Hör-Sprachzentrum Theater. Das inklusive und Gemeinschaft stiftende Theaterspielen steht nicht nur in Wilhlmsdorf im Rampenlicht, sondern wird seit diesem Schuljahr durch das Projekt "Theater-Mobil" auch an anderen Schulstandorten des Hör-Sprachzentrums angeboten. Die Gruppe konnte sich nun außerdem auf eine spannende Woche in Berlin freuen.

Das Fördergeld von Ravensburg macht Sinn® im Jahre 2011 in Höhe von 1.000 € und 2012 in Höhe von 1.050 € konnte die Reisekasse in die Hauptstadt mit unterstützen und den Kindern dadurch ein aufregendes Abenteuer ermöglichen.

# # #