Pfeil
Ladenöffnungszeiten Geschenkgutschein
Mitglieder
 
Sie befinden sich hier: Startseite  >  Projekte und Service  >  Ravensburg macht Sinn

Der rosarote Spielofant

"Rosaroter Spielofant des Kreisjugendrings soll die Herzen der Kinder höher schlagen lassen", so lautete die Schlagzeile in der Schwäbischen Zeitung im Sommer 1988, als der Kreisjugendring seine „neueste Errungenschaft“ vorstellte: einen Original Bauwagen aus dem Jahr 1952 vollgepackt mit einer Vielzahl attraktiver Spielgeräte wie Riesenschwungtuch, Stelzen, Pedalos u.a. Ausgemustert wurde dieser nur von Traktoren bewegbare Bauwagen 1993 mit der Anschaffung eines doppelachsigen Anhängers, der seitdem jedes Jahr von März bis Oktober im Landkreis unterwegs ist. Aufgrund der großen Nachfrage bekam der Spielofant dann im Jahr 2002 einen kleinen Bruder bzw.kleine Schwester: den Minifanten..  

Der 1993 angeschaffte Anhänger mit dem Baujahr 1990 ist inzwischen in die Jahre gekommen. Um weiterhin dieses attraktive Entleihangebot  aufrechterhalten zu können entschloß sich der Kreisjugendring in diesem Jahr für einen Antrag an Ravensburg macht Sinn® für die Neuanschaffung eine Spielgeräte-Anhängers. Bei einer Neuanschaffung müssen mit Kosten in Höhe von ca. 13.000 bis 14.000 € gerechnet werden – inkl. des Ausbaus, der Anschaffung weiterer Spielgeräte u.a. 5.000 € erhält der Kreisjugendring über das Projekt Ravensburg macht Sinn®. Zusätzliche Mittel in Höhe von 5.000 € werden wir bei der Jugendstiftung Baden-Württemberg beantragen. Die restlichen Kosten trägt der Kreisjugendring, falls sich nicht noch weitere Sponsoren finden lassen. Weitere Kosten entstehen durch die neue Außenbeschriftung, die den Spielofanten schon von weitem erkennbar macht. Sponsoren werden bei der Beschriftung natürlich berücksichtigt.  

Die Neuanschaffung, der Innenausbau, die Anschaffung neuer Spielgeräte und die Außenbeschriftung erfordern eine sorgfältige Planung und wird über die Wintermonate durchgeführt. Der neue Spielofant wird voraussichtlich ab April 2010 zum Verleih zur Verfügung stehen. Dank Ravensburg macht Sinn® kann der Kreisjugendring Ravensburg weiterhin eine Angebotslücke im ländlichen Raum schließen. Weitere Informationen unter www.jukinet.de/jugendarbeit/index.php?/jugendarbeit/verleih/spielgeraete.php

Die Spielgeräte des Kreisjugendrings werden hauptsächlich von Vereinen und Verbänden aus dem Landkreis ausgeliehen. Aber auch Privatleute und Firmen greifen gerne auf unsere Angebote zurück. Im Jahr 2008 wurden die Spielgeräte 124 Mal entliehen – teilweise über mehrere Tage. So ist der Spielofant seit 3 Jahren jeweils 2-3 Wochen im Rahmen des Ravensburger Ferienprogramms im Einsatz. Dieses Jahr sind bereits 94 Entleihen gemeldet und die Saison ist noch lange nicht beendet. Der Verleih ist ganzjährig möglich.

Der Minifant des Kreisjugendringes ist der kleine Bruder des Spielofants. Auch der Spielgeräteverleih Minifant ist ein Anhänger, der Spiele und Freizeitbeschäftigungen enthält. Allerdings konzentriert sich der Inhalt des Minifanten auf Brettspiele und andere Spiele, die weniger Platz benötigen. 

Für den Ausbau des Spielofanten, die Anschaffung weiterer Spielgeräte u.a. erhält der Kreisjugendring über das Projekt Ravensburg macht Sinn® 5.000 €.

Einen Förderbetrag von 2.000 € erhielt der Kreisjugendring für die Anschaffung des Minifanten.

# # #