Pfeil
Ladenöffnungszeiten Geschenkgutschein
Mitglieder
 
Sie befinden sich hier: Startseite  >  Projekte und Service  >  Ravensburg macht Sinn

Deutschunterricht mit Lyrik-Workshop am Welfen

Lyrik im Deutschunterricht? Viele Schüler empfinden dies als trockene Kost oder notwendiges übel. Durch das alleinige Lesen, Analysieren, Interpretieren, Einordnen in Epochen oder miteinander Vergleichen wird oft vergessen, welch wichtige Rolle bei dem Thema Lyrik das eigenständige kreative Schreiben spielt. Das Welfengymnasium Ravensburg stellte sich jetzt der nicht ganz einfachen Aufgabe einer aktiven Auseinandersetzung mit lyrischen Texten.

In einem Workshop mit einem professionellen Musiker sollten die Jugendlichen ihre Schreib- und Präsentationskompetenz verbessern und die Angst, eigene lyrische Texte zu verfassen und präsentieren, möglichst schnell und nachhaltig abbauen. Das im Bildungsplan vorgesehene Thema "Liebe" bot dafür ein breites Spektrum. Mit Danny Fresh, der unter anderem schon mit Xavier Naidoo auf Tour war, holte sich die Schule einen ausgewiesenen Hip-Hop-Künstler mit ins Workshop-Boot." Er habe den Workshop dazu genutzt, Wege aufzuzeigen, "wie man mit eigenen Gedanken Themen zu Papier bringen kann, welche Rolle Rap in der Hip-Hop-Kultur spiet und dass Schreiben weitaus mehr ist als eine Pflichtaufgabe im Deutschunterricht". Neben der Themenfindung stand für die Schüler auch die Auseinandersetzung mit verschiedenen Stilmitteln und Reimformen auf dem Programm.

Mit dem Fördergeld von Ravensburg macht Sinn® in Höhe von 200 € konnte der etwas andere Deutschunterricht am Welfen unterstützt werden.

# # #