Pfeil
Ladenöffnungszeiten Geschenkgutschein
Mitglieder
 
Sie befinden sich hier: Startseite  >  Wirtschaftsforum Pro Ravensburg  >  Projektgruppen

hausplus 2018 - Handwerk Pro Ravensburg

Vom 26. Januar bis 28. Januar 2018 in der Oberschwabenhalle Ravensburg, täglich 10 bis 18 Uhr

Bei der hausplus in Ravensburg dreht sich an den drei Messetagen alles um die Themen Bauen, Sanieren und Energie sparen. Auch das innerhalb des Wifos installierte Netzwerk Handwerk Pro Ravensburg ist wieder mit einem Gemeinschaftsstand auf der regionalen Baumesse vertreten. Der Eintritt beträgt sieben Euro. Bis zu zwei Personen mit SZ-Abokarte zahlen 6,50 Euro. Der ermäßigte Eintritt für Studierende, Rentner und Behinderte liegt bei 6 Euro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre haben freien Eintritt. Kostenlose Kfz-Stellplätze gibt es direkt an der Oberschwabenhalle. https://www.youtube.com/watch?v=WzwBrZZH0EY

Mittelpunkt des Gemeinschaftsstands von Handwerk Pro Ravensburg ist ein gemütliches Baustellencafé. Leicht erhöht auf einer kleinen Bühne und mit Schalttafeln, Gerüsten, Maurerkelle und anderen Details ausgestattet, bietet der Treffpunkt in Baustellenoptik die Möglichkeit für Expertengespräche und Beratungen – gewissermaßen direkt auf der Baustelle. Alle relevanten Partner, vom Architekten über den Bauplaner bis hin zu den Handwerkern, sind vor Ort. Rund um das Baustellencafé gruppieren sich Infostände von Netzwerk- und anderen Baupartnern. Am 26. Januar 2018 um 19.30 Uhr lädt Handwerk Pro Ravensburg darüber hinaus zum Ravensburger Gespräch mit Johannes Warth ein. Anmeldungen unter hpr@wifo-ravensburg.de

Beim Bau muss alles passen. Das gilt für einzelne Teile des Baus, das gilt aber auch für die beteiligten Handwerker. Der Messeauftritt von Handwerk Pro Ravensburg signalisiert die enge Vernetzung und gute Zusammenarbeit der einzelnen Unternehmen. Handwerk Pro Ravensburg ist kein Generalunternehmer, die einzelnen Betriebe setzen aber alle auf hohe Qualität und kooperieren seit vielen Jahren erfolgreich. Aktuell beispielsweise engagiert sich das Netzwerk bei den Baumaßnahmen an der Evangelischen Stadtkirche in Ravensburg. Die Besucher der hausplus können den Vorteil des Verbundes nutzen, aber auch ganz nach ihren individuellen Wünschen Einzelbetriebe wählen und kontaktieren. Alle relevanten Spezialisten und Baufachleute, von der Energieeffizienz über Neubau und Gebäudemodernisierung bis hin zum seniorenfreundlichen Wohnen, sind am Messestand von Handwerk Pro Ravensburg, um ihre Angebote, Produkte, Dienstleistungen und Innovationen vorzustellen, aber auch um Eckpunkte in einer Erstberatung mit dem Kunden abzusprechen oder weitere Beratungstermine zu vereinbaren.

16 Handwerksbetriebe, Baudienstleister und Architekturbüros in und um Ravensburg gehören der vor 16 Jahren ins Leben gerufenen Wifo-Projektgruppe Handwerk Pro Ravensburg an. Die Betriebe haben sich alle verpflichtet, mit unseren Betrieben und Mitarbeitern beispielhaft für die aktive, branchenübergreifende Gemeinschaft zu sein, die Wettbewerb wünscht, Leistung bringt und Begeisterung schafft. Qualitätsanforderungen wie kompetente und ausführliche Beratung vor Ort, transparente Angebote, termingerechte Ausführung, einwandfreie Leistung und schnelle Bearbeitung offener Fragen stehen bei allen Beteiligten im Fokus. Die Netzwerkpartner – alles inhabergeführte Unternehmen – setzen auf Qualitätund Service und wurden von der Initiative Service-Qualität Deutschland qualifiziert. Handwerk Pro Ravensburg  beschäftigt sich immer wieder mit dem Thema, wie Abläufe am Bau optimiert werden können. Durch eine intensive, gewerkeübergreifende Zusammenarbeit könnten Kosten reduziert, Termine gestrafft und die Qualität gesteigert werden. Nur wenn alle gut zusammenarbeiten, kann man dem Qualitätsanspruch gerecht werden, sind die Netzwerkpartner überzeugt. Über das Jahr verteilt bietet Handwerk Pro Ravensburg verschiedene Informationsveranstaltungen und Vorträge an.
 

 

# # #